Archivgruppe

 

Treffen: jeden Mittwoch 18 Uhr - 19 Uhr

 

Die Archivgruppe betreut die Sammlungen des Vereines.

12 bis 14 freiwillig im Archiv des Neuen Heimat- und Geschichtsvereins tätige Vereinsmitglieder aktualisieren bei ihren wöchentlichen Treffen die im Heimathaus gelagerten Bestände. Aktenordner über alte Werler Grundstücke und Gebäude und Werl betreffende Literatur, Bilder, Zeichnungen, Hausratsgegenstände und andere kunstgewerbliche Produkte werden aufbewahrt und gepflegt. Die Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Werls ist gewährleistet.

Über viele Jahre ist die Archiv-Bibliothek auf 2000 Bände und Schriften angewachsen. Durch Neuzugänge aus Haushaltsauflösungen und Privatarchiven wird die Sammlung bereichert und umfangreicher.

Jeden Mittwoch, während der Öffnungszeiten des Archivs, ist die Bibliothek für alle interessierten Heimatfreunde und Hobbyforscher zugänglich. Für intensivere Studien können die Bücher, über einen begrenzten Zeitraum, ausgeliehen werden.

Überzählige Exemplare der Jahrbücher, " WERL gestern-heute-morgen ", die der Neue Heimat- und Geschichtsverein in Verbindung mit der Stadt Werl seit 1984 herausgibt, können günstig im Archiv erworben werden!

Dazu gibt es eine umfangreiche Dubletten-Sammlung. Manche Lücke im privaten Bücherschrank könnte so geschlossen werden.

Im Jahrbuch 2015, Seite 118  " WERL gestern-heute-morgen " hat Josef Berghoff die Arbeit der Archivgruppe im NHGV und die Themenbereiche der Sammlungen ausführlich beschrieben.

 

Mittwochs zwischen 18 - 19 Uhr sind wir unter 02922 / 9873516 telefonisch erreichbar!

Unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind wir jederzeit für sie da !

 

 

 Bestände, die online zu recherchieren sind:

 

- Zeitungsberichte (Überschriften der) Westfalenpost (in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Werl)