Denkmalpflege

 

Der mit der Archivmannschaft weitgehend identische Arbeitskreis besteht aus 8 - 10 Personen und wird bisher von Herrn Halekotte geleitet.

Im Stadtgebiet aufgestellte Heiligen-Häuschen, Erinnerungstafeln, historisch bedeutsame Grabsteine und andere werltypische Kunstwerke werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Werl oder auch mit engagierten Werler Bürgern restauriert und gepflegt.

Bei Bauarbeiten auf historischem Grund werden bedeutsame Funde festgestellt und mit Hilfe des LWL archiviert. Die Zerstörung alter Reste durch Bauherren wird zu verhindern versucht.

Gefundene Gerätschaften werden ins Vereinsarchiv, ins städtische Museum oder ins Landesarchiv des LWL gebracht. Auch wird gezielt nach den Überresten historischer Bauwerke Bauwerke gesucht, von deren Existenz man durch Schriftliche oder mündliche Überlieferung erfahren hat. Sonden und Messgeräte sind vorhanden.